Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

von KIBBS

Unterstützung für Eltern & Kinder zum Umgang mit Corona

Das KIBBS (Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen) hat Informationen zusammengestellt, die Eltern im Umgang mit dem Thema Corona-Virus (COVID-19) eine Hilfestellung geben können. Sie geben Antworten auf Fragen, wie  z. B. „Was sind übliche Reaktionen von Kindern und Jugendlichen auf solche belastenden Ereignisse?" und „Wie können Eltern ihren Kindern diese außergewöhnliche Situation erklären und sie unterstützen?“.

KIBBS

  • Informationen für Eltern

    Dateigröße: 119 KB

    Dateityp: pdf

  • Informationen in einfacher Sprache

    Dateigröße: 136 KB

    Dateityp: pdf

Wichtige Informationen

Aktuelle Informationen in der Corona-Pandemie

Liebe Besucher,

bitte sehen Sie derzeit von spontanen persönlichen Besuchen ab und kontaktieren uns telefonisch oder per Email.

Wenn Sie einen Termin haben und sich krank fühlen und unter Symptomen wie Husten, Fieber und Schnupfen leiden, sehen Sie bitte davon ab persönlich in unseren Büros zu erscheinen.

Bitte betreten Sie unsere Büros ausschließlich mit einer FFP2-Maske.

Bei uns gilt die 3G-Regel, d.h. wer nicht vollständig geimpft ist oder nicht als genesen gilt, muss entweder einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen.
Bevor Sie unsere Büroräume betreten, bitten wir Sie, sich im Eingangsbereich die Hände zu desinfizieren.

Bitte halten Sie zu Ihren Mitmenschen 1,5 m Abstand.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und bleiben Sie gesund!

In den Wohnstätten ist weiterhin maximal ein Besucher pro Tag und pro Bewohner gestattet. Es gilt die 3-G-Regel (geimpft-genesen-getestet). Besucher müssen eine FFP2-Maske tragen. 

In der Herbert-Meder-Schule und der heilpädagogischen Tagesstätte Unsleben sind alle Schüler*innen im Präsenzunterricht. Sie werden zweimal wöchentlich mit einen PCR-Test auf Corona getestet, viele sind erfreulicherweise schon geimpft. Auch die schulvorbereitende Einrichtung ist für alle geöffnet. Masken müssen von den Schüler*innen und dem Personal im Unterricht und auf den Gängen getragen werden.

Im Schülerhort Streutal gelten folgende Regeln:

  • Die Maskenplicht entfällt nach Betreten des jeweiligen Gruppenraumes
  • auf den Gängen besteht weiterhin Maskenpflicht
  • die Gruppenbildung wurde aufgehoben, im Moment Regelbetrieb
  • die Öffnungszeiten wurden bis Ende Oktober auf 16.00 Uhr gekürzt

Im Schülerhort Streutal haben die energetischen Sanierungsmaßnahmen begonnen. Es kann bis zum Frühjahr 2022 zu Einschränkungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Tagesförderstätte Mellrichstadt ist geöffnet. Für Besucher gilt die 3-G+-Regel (geimpft-genesen-PCR-getestet). Besucher müssen außerdem eine FFP2-Maske tragen. 

Beratungsgespräche in der Offenen Behinderten Arbeit (OBA) können unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften persönlich stattfinden. Auch der FED (Familien Entlastender Dienst) sowie Einzelbetreuungen sind möglich. Die Freizeitangebote, Kurse und Gruppen der Offenen Behindertenarbeit finden in kleineren Gruppen wieder in Präsenz statt. Es gilt die 3-G-Regel (geimpft-genesen-getestet).

Das Ambulant Unterstützte Wohnen unterstützt ihre Klienten wie gewohnt mit den notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln.

Die Frühförderung für den Landkreis Rhön-Grabfeld gGmbH in Bad Neustadt, Mellrichstadt und Bad Königshofen ist geöffnet. Förderung und Therapie haben ihre Arbeitsweise den offiziellen Empfehlungen angepasst. Anmeldungen nehmen wir weiterhin entgegen. Hausbesuche sind wieder möglich. Kindergartenbesuche sind nach wie vor nur eingeschränkt möglich. Für Fragen an die Frühförderung melden Sie sich gerne per E-Mail unter iff-leitung@lh-rg.de oder telefonisch unter 09771 630370.

In der Fachtherapeutischen Praxis für Logopädie, Ergotherapie, Krankengymnastik und Autismustherapie finden wieder Behandlungen statt. Natürlich müssen besondere Hygienemaßnahmen ergriffen werden und Patienten dürfen keine Erkältungssymptome aufweisen. Sie erreichen die Mitarbeiter/innen unter flek-leitung@lh-rg.de oder telefonisch unter 09773 8996876.

 

die HERBERT-MEDER-SCHULE:

Willkommen!

Mitten im schönen Landkreis Rhön-Grabfeld liegt die Herbert-Meder-Schule Unsleben, ein staatlich anerkanntes Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit integrierter heilpädagogischer Tagesstätte. Schön, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren.

Januar bis Juli 2022

Programmheft OBA 2022

Das neue Programmheft der OBA ist da!


Backt und bastelt mit!

Mitmach-Videos der OBA

Kennt Ihr schon die Mitmach-Videos der OBA?

NACH OBEN

Suche